Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

17. Juni 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 159

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf

pid. Am letzten Samstag Abend, 16.45 Uhr, kam es auf der Weissensteinstrasse vor der Lichtsignalanlage, Höhe Einmündung Turnierstrasse, zu einer Auffahrkollision. Vor der dortigen Ampel hielt ein Lenker sein Auto korrekt an; der nachfolgende Automobilist bemerkte dies zu spät und prallte in der Folge ins Heck. Nach einem kurzen Gespräch vor Ort einigten sich die Beteiligten darauf, an den Fischermätteliweg zu fahren, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Während der Geschädigte zum abgemachten Platz fuhr, bog der Unfallverursacher nach rechts in die Turnierstrasse ab und fuhr unerkannt davon. Der beim Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1'500 Franken. Beim Verursacherfahrzeug soll es sich um einen hellgrauen oder hellblauen Opel mit Berner Kontrollschildern handeln; die Front des Fahrzeugs müsste erhebliche Beschädigungen aufweisen. Hinweise und Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031 321 21 21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile