Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

8. Januar 2003 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 9

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Notiz zu Handen der Redaktionen: Beat Gross und Rolf Spycher verlassen den Mediendienst der Stadtpolizei Bern

pid. Nach zwölf Jahren verlässt Beat Gross auf Ende März die Stadtpolizei Bern. Beat Gross hatte das Amt des stellvertretenden Medienchefs und Mediensprechers 1990 angetreten. Der 42-jährige wird ab April eine neue berufliche Tätigkeit bei der Bundeskriminalpolizei im Bundesamt für Polizeiwesen aufnehmen.<p> Rolf Spycher verlässt die Stadtpolizei Bern bereits auf Ende Februar. Rolf Spycher, 45-jährig, ist seit 1998 Mitarbeiter des Mediendienstes. Auch er wechselt ins Bundesamt für Polizei und wird seine neue Tätigkeit ab März im Dienst für Analyse und Prävention aufnehmen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile