Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

23. Mai 2003 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 168

Das Jugendgericht Bern Mittelland und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Anti-WEF Nachdemonstration in Bern: Plünderinnen ermittelt

pid. Anlässlich der Anti-WEF Nachdemonstration kam es Ende Januar in Bern zu gewalttätigen Ausschreitungen. Rund um den Hauptbahnhof wüteten Chaoten; Schaufensterscheiben wurden eingeschlagen, öffentliche Einrichtungen beschädigt und Fahrzeuge demoliert. In direktem Zusammenhang mit den Sachbeschädigungen wurde schliesslich festgestellt, dass aus mindestens vier Geschäften ausgestellte Ware im Wert von mehreren Tausend Franken gestohlen worden war. Dieses - für Bern - neue Phänomen sorgte in der Bevölkerung für einiges Aufsehen, nachdem einzelne Medien gar Bilder von zwei Diebinnen beim Stehlen veröffentlicht hatten.<br> Die beiden jugendlichen Bernerinnen konnten in der Zwischenzeit ermittelt werden. Sie sind geständig und werden sich wegen Diebstahl vor dem Jugendgericht zu verantworten haben.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile