Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

17. Juni 2003 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 201

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Technischer Defekt in der Kehrichtverbrennungsanlage

Heute Nacht, kurz nach 01.30 Uhr, kam es zu einem technischen Defekt eines Messumformers in der Kehrichtverbrennungsanlage am Warmbächliweg, wodurch über das Notkamin der Anlage Dampf abgelassen werden musste. Durch den hohen Druck beim Ablassen dieses Dampfes entstand ohrenbetäubender Lärm. Der geringe Schaden konnte in Kürze behoben und die Anlage wieder vollständig in Betrieb genommen werden. Für Anwohner und Umwelt bestand zu keiner Zeit Gefahr.<p> Mittels einer Verbindungsleitung wird die Zentralwäscherei von der Kehrichtverbrennungsanlage mit Dampf gespiesen. Durch einen Messumformer wird der Druck des Dampfes, welcher beim Verlassen der KVA 60 Bar beträgt, auf 18 Bar herab transformiert. Da der Messumformer einen Defekt aufwies, ergab sich ein Überdruck, welcher über das Überdruckventil ins Freie gelassen wurde.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bgu

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile