Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

19. Juni 2003 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 206

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: versuchte Entführung?

pid. Am Mittwoch Nachmittag, kurz vor 16.00 Uhr, wurde bei der Bushaltestelle Bachmätteli in Bümpliz ein 8-jähriger Knabe von einem unbekannten Mann am Arm gepackt und zum Mitkommen aufgefordert. Der Knabe setzte sich zur Wehr und konnte sich aus dem Griff befreien, worauf ihm der Unbekannte einen Fusstritt versetzte. Kurz danach stieg der Unbekannte bei der Haltestelle Bachmätteli in einen Bus der Linie 13 ein und fuhr damit Richtung Bern.<br> Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: ca. 40 Jahre alt, etwa 180 cm gross, sportliche Statur. Er hat schwarze, kurze, mit Gel nach hinten gekämmte Haare, trug zur fraglichen Zeit ein blaues Hemd, helle Hosen und eine auffällige Uhr.<p> Sachdienliche Hinweise nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile