Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

25. Oktober 2003 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 338

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Kundgebung verlief ruhig

pid. Die nationale Kundgebung "Nein zu den Besatzungen und Selbstbestimmung für den Irak und für Palästina" von heute Samstag Nachmittag verlief im Rahmen der Bewilligung. Am Umzug, organisiert vom Bündnis gegen den Krieg, der GSoA und verschiedener Friedensorganisationen, durch die obere und die untere Altstadt nahmen gegen 1'000 Personen teil. Vereinzelt kam es zu Sachbeschädigungen durch Kreideleien. Die Demonstration löste sich nach 16 Uhr auf der Schützenmatte auf. Die Stadtpolizei, welche durch die Kantonspolizei unterstützt wurde, stand mit einem grösseren Aufgebot im Einsatz.<br> Beim öffentlichen Verkehr kam es zu kürzeren Wartezeiten, der private Verkehr wurde umgeleitet.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile