Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

3. November 2003 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 347

Das kantonale Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Polizeiliches Ermittlungsverfahren abgeschlossen

pid. Im Zuge der im Juli 2002 angelaufenen Ermittlungen konnten in drei gezielten Aktionen gegen den Drogenhandel insgesamt 2 Frauen und 12 Männer festgenommen und anschliessend durch den Untersuchungsrichter verhaftet werden. Nach Beendigung der polizeilichen Abklärungen kann ihnen der Kauf sowie der Verkauf von über 20kg Heroin und ca. 3kg Kokain vorgeworfen werden. 72 weitere Personen, welche ins Ganze involviert waren, wurden befragt und davon deren 54 zur Anzeige gebracht.<br> Bei mehreren Haussuchungen konnten insgesamt 1.1kg Heroin, über 20 Mobiltelefone und fast 200‘000 Franken sichergestellt werden. Sechs der 14 verhafteten Personen befinden sich nach wie vor in Untersuchungshaft.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bgu

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile