Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

3. November 2003 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 348

Das Jugendgericht Bern Mittelland und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Jugendlicher gesteht zahlreiche Sprayereien

pid. Mitte September wurde ein 17-jähriger Jugendlicher von der Bahnpolizei festgenommen, als er dabei war, in einem Zugsabteil zu sprayen. Die Ermittlungen der Stadtpolizei ergaben, dass für den gleichen Schriftzug bereits weitere Anzeigen vorlagen. Im Verlaufe der Befragungen gab der Jugendliche zu, unzählige Male in Zügen und an Gebäuden Schriftzüge angebracht zu haben. Die gemeldeten Schachschäden betragen über 11'000 Franken.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile