Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

7. November 2003 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 353

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Tiefenauspital: Fahrlässigkeit oder Brandstiftung

pid. Die Ursache des Zimmerbrandes im Tiefenauspital von heute Freitag Morgen konnte noch nicht gänzlich ermittelt werden. Das Dezernat Brände und Explosionen der Kantonspolizei Bern schliesst allerdings einen technischen Defekt als Brandursache aus. Ob demnach Fahrlässigkeit oder Brandstiftung vorliegt, ist Gegenstand der noch laufenden Ermittlungen.<br> Der Brand in einem Patientenzimmer war kurz nach 6 Uhr ausgebrochen. Die Berufsfeuerwehr Bern konnte das Feuer rasch lokalisieren und löschen. Es entstand ein Schaden von mehreren 10'000 Franken, verletzt wurde niemand.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bgu

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile