Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

5. Dezember 2003 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 383

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Frau sexuell belästigt

pid. Heute Freitag Morgen, kurz nach 7 Uhr, gingen bei der Stadtpolizei Bern mehrere Telefonanrufe ein, dass in der Region Vannazhalde/Bundesrain eine Frau von einem Mann sexuell belästigt werde. Die ausgerückten Polizisten trafen auf eine Frau, die angab, zusammen mit dem unbekannten Mann an der Bar des Hotels Nydeck von 3 Uhr bis 5.30 Uhr morgens Bier getrunken zu haben. Anschliessend wollte der Mann sie im Auto nach Hause bringen. Auf dem Weg zum Auto wurde der Unbekannte sexuell handgreiflich. Er habe die Frau auch gewürgt und ihr mit dem Tod gedroht. Die Polizei suchte die Umgebung des Tatortes erfolglos nach dem Täter ab.<p> Das Opfer beschreibt den Täter wie folgt: Ca. 30- bis 35-jährig, 1.75 bis 1.80 Meter gross, athletische Statur mit dunkelblonden, eher kurzen Haaren; der Mann sprach Hochdeutsch mit Akzent. Er wird von anderen „Stallone“ genannt.<p> Die Polizei sucht Zeugen, die nähere Angaben zum Vorfall machen können oder die den Unbekannten an der Bar des Hotels Nydeck erkannt haben. Allfällige Hinweise nimmt die Stadtpolizei Bern unter der Telefonnummer 031 / 321 21 21 entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile