Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

16. Januar 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 14

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf: Fussgängerin verursacht Unfall

pid. Heute Freitag Morgen, um ca. 0610 Uhr, kam es auf einem Fussgängerstreifen der Kreuzung Köniz-/Weissensteinstrasse zu einer Kollision zwischen einer bei Rotlicht über die Strasse gelaufenen Fussgängerin und einer korrekt fahrenden Velofahrerin. Dabei stürzte die Velofahrerin und musste mit mittelschweren Verletzungen durch die Sanitätspolizei Bern ins Spital gefahren werden. Die Fussgängerin entfernte sich vom Unfallort ohne sich um die verletzte Velofahrerin zu kümmern und die gerufene Polizei abzuwarten. Die berndeutsch sprechende Frau wird wie folgt beschrieben:<p> Sie ist ca. 50 jährig und ungefähr 165cm gross, hat blonde, kurze Haare und war dunkel gekleidet.<p> Hinweise nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bgu

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile