Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

7. Februar 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 31

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Antifa-Nachdemonstration in Bern

pid. Heute Samstag, kurz nach 1530 Uhr, trafen gegen 60-80 Personen mit dem Zug in Bern ein. Diese hatten vorgängig an der Antifa-Demonstration in Lyss teilgenommen. Die mehrheitlich vermummten und sehr jungen Demonstrantinnen und Demonstranten marschierten anschliessend durch die Innenstadt. Der Umzug führte über die Spitalgasse – Waisenhausplatz – Hodlerstrasse auf die Schützenmatte, wo sich die unbewilligte Kundgebung gegen 1615 Uhr auflöste. Auf der Umzugsroute wurden an der Hodlerstrasse die Fassaden der Polizeikaserne und des Amthauses besprayt.<p> Der öffentliche sowie der private Verkehr standen auf der Umzugsroute für kurze Zeit still.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bgu

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile