Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

9. Februar 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 36

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Nächtlicher Ueberfall mit Körperverletzung

pid. In der Nacht von vergangenem Freitag auf Samstag wurde ein 42-jähriger Mann in der Aarbergergasse von vermutlich sechs Unbekannten zusammengeschlagen. Das stark alkoholisierte Opfer erlitt dabei schwere Gesichtsverletzungen.<br> Laut einem Zeugen seien ca. sechs Personen um 01.45 Uhr auf den Mann losgegangen und hätten, selbst als er auf dem Boden lag, noch auf ihn eingetreten. Das Opfer wurde von der Sanitätspolizei hospitalisiert.<br> Das Opfer wie auch der Zeuge konnten keine Angaben über die Täterschaft machen. Auch gibt es kein Tatmotiv.<p> Allfällige Beobachtungen und Hinweise nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile