Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

25. April 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 109

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Hund aus eingeschlossenem Auto gerettet

pid. Am Samstag Nachmittag meldeten Passanten dem BEA-Polizeiposten, dass sich am Schermenweg ein Personenwagen mit eingeschlossenem Hund befände. Vor Ort fand die Polizei die Meldung bestätigt: Das schwarze Auto stand an der prallen Sonne und die geschlossenen Fensterscheiben waren bereits stark angelaufen. Nach Rücksprache mit dem BEA-Tierarzt und weil das Auto nicht geöffnet werden konnte, wurde kurzerhand eine Scheibe eingeschlagen und der stark hächelnde Hund konnte befreit und auf den Polizeistützpunkt geführt werden. Gegen den verantwortlichen Fahrzeuglenker wird Anzeige erstellt.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile