Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

3. Juni 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 165

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zusätzliche Sperrungen wegen Hochwasser

pid. Bis heute Donnerstag Mittag ist der Wasserpegel der Aare kontinuierlich weiter angestiegen. Die Polizei musste deshalb zusätzlich zu den bereits heute Morgen verhängten Sperren (Medienmitteilung Nr. 164) den Dalmaziquai bis Höhe Schwellenmattstrasse und den Tierparkweg sperren. In der Matte gilt entgegen der Medienmitteilung von heute Morgen der Zubringerdienst für Anwohner für die Gerberngasse nicht mehr, sie ist für jeglichen Verkehr gesperrt. Der Reckweg musste neu bis Höhe Löchligut gesperrt werden (ab Höhe Altenbergsteg). Neu sind auch die Uferwege beidseits der Aare ab Höhe Schönausteg bis Höhe Elfenau resp. Höhe Eichholz gesperrt.<p> Die Sperrungen können voraussichtlich nicht vor morgen Freitag, 4.6., aufgehoben werden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile