Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

6. Juni 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 170

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zwei Verletzte nach Schlägerei

pid. Heute Sonntag Morgen, um 3.15 Uhr, wurden hinter der Heiliggeistkirche zwei Schwarzafrikaner durch einen unbekannten Täter angegriffen und mit einer Flasche am Kopf verletzt. Die beiden Verletzten mussten durch die Sanitätspolizei ins Spital geführt werden. Einer der beiden konnte das Spital nach einer ambulanten Behandlung bereits wieder verlassen, der andere befindet sich zur Zeit noch in Spitalpflege.<p> Da der Tathergang unklar ist, sucht die Polizei Zeugen. Der unbekannte Täter wird von den Opfern wie folgt beschrieben: <p> Unbekannter, ca. 1.70 bis 1.75 Meter grosser Schwarzafrikaner, normale Statur, schüttere, kurze Haare. Der Tatverdächtige spricht französisch. <p> Allfällige Zeugen melden ihre Beobachtungen bitte an die Telefonnummer 031 321 21 21.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile