Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

1. August 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 225

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Mann mit Flasche an Kopf verletzt

pid. Gestern Samstag Abend, kurz vor Mitternacht, wurde einem Mann auf dem Bärenplatz von einem Unbekannten grundlos und unvermittelt von hinten eine Flasche auf den Kopf geschlagen. Das Opfer erlitt Schnittwunden am Hinterkopf und musste durch die Sanitätspolizei ins Spital geführt werden. Der Verletzte konnte nach ambulanter Behandlung aus dem Spital entlassen werden.<p> Der unbekannte Täter wird vom Opfer wiefolgt beschrieben: der Mann ist ca. 20 bis 25 Jahre alt, ca. 1.75 bis 1.80 Meter gross und hat dunkle, kurze Haare. Er ist von gepflegter Erscheinung und trug zur Tatzeit ein weisses T-Shirt, eine blaue Jeans und eine goldene Halskette. Er spricht berndeutsch mit Akzent. Der Unbekannte war in Begleitung einer blonden Frau mit blauen Augen.<p> Die Stadtpolizei bittet Zeugen des Vorfalls, sich bei ihr über die Telefonnummer 031 321 21 21 zu melden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile