Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

13. August 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 245

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Fischsterben im Gäbelbach

pid. Eine Gewässerverschmutzung hat im Gäbelbach zum Tod mehrerer Hundert Bachforellen geführt. Der Stadtpolizei Bern hat die Ermittlungen aufgenommen. Am Donnerstag Morgen bemerkte eine Joggerin im Gäbelbach tote Fische. Sie meldete die Beobachtung unverzüglich der Stadtpolizei, welche schliesslich tote Bachforellen zwischen dem Ort Buch und der Mühle Riedbach entdeckte. Die Flurpolizei entnahm dem Bachlauf Wasserproben, die dem Gewässer- und Bodenschutzlabor in Bern zur Analyse übergeben wurden. Laut Fischereiinspektorat ist die Schadenhöhe noch nicht bekannt.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile