Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

3. Dezember 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 365

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf: Zusammenstoss zwischen Auto und Fussgänger

pid. Am Freitag Morgen, um 10.45 Uhr, ereignete sich beim Falkenplatz ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem die Strasse überquerenden Fussgänger. Der Fussgänger, der stadtauswärts unterwegs war und ca. 15 Meter vom Fussgängerstreifen entfernt die Strasse überqueren wollte, wurde von einem aus der Schanzenstrasse kommenden Auto erfasst. Der Fussgänger zog sich Prellungen am Unterschenkel zu und musst sich in ärztliche Behandlung begeben.<p> Weil die beiden Beteiligten unterschiedliche Aussagen zum Unfallhergang zu Protokoll gaben, werden allfällige Zeugen gebeten, sich bei der Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, zu melden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile