Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

5. Dezember 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 366

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Schlägereien anlässlich des Super League Spiels BSC YB – FC Zürich

pid. Am Sonntag Nachmittag kam es im Vorfeld des Spiels BSC YB gegen den FC Zürich auf dem Gelände des Güterbahnhofs zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen der Hooligan-Szene. Ca. 80 – 90 Fans des BSC YB und des FC Zürich hatten sich offenbar dort verabredet. Kurz vor 14 Uhr kam es dann zwischen einigen von ihnen zu Schlägereien. Es ist nicht auszuschliessen, dass sich dabei Beteiligte leichtere Verletzungen zuzogen. Die Fans sollen sich nach ungefähr 10 Minuten versöhnt haben und im Anschluss zusammen zum Stadion marschiert sein. Ob und in welcher Höhe es anlässlich der Auseinandersetzungen zu Sachschäden kam, ist noch nicht bekannt. Die Polizei bittet Personen, die bei der Schlägerei verletzt wurden und allfällige Zeugen des Vorfalls, sich über die Telefonnummer 031 321 21 21 zu melden.<p> Im Anschluss an das Spiel kam es zu den üblichen Scharmützel. Die Polizei konnte drei Personen, die in eine Auseinandersetzung verwickelt waren, festnehmen. Sie wurden nach der Kontrolle alle wieder entlassen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile