Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

13. Dezember 2004 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 372

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Sprayer in flagranti erwischt

Sprayer in flagranti erwischt pid. Einer Polizeipatrouille fiel am vergangenen Samstag auf der Schützenmatte eine verdächtige Person auf. Als sie den 19-jährigen Mann kontrollieren wollten, versuchte sich dieser der Kontrolle zu entziehen, was ihm jedoch nicht gelang.

Die folgenden Ermittlungen ergaben, dass der Festgenommene vorgängig an einem Brückenpfeiler des Eisenbahnviaduktes ein Graffiti mit den Schriftzügen "EZAR" und "SILO" gesprayt hatte. Diverse Sprayerutensilien konnten dem Mann zugeordnet und durch die Polizei sichergestellt werden. Weitere Abklärungen werden nun zeigen, ob er auch noch für weitere Sachbeschädigungen (Sprayereien) in Frage kommt. Der Mann, welcher mit einer Anzeige zu rechnen hat, wurde nach der Befragung wieder entlassen.

Polizeikommando der Stadt Bern

bgu

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile