Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

7. Januar 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 3

Holligen

Mehrere zehntausend Franken Schaden bei Kellerbrand

bfb. Ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Holligen verursachte am frü-hen Freitagmorgen Schaden von mehreren zehntausend Franken. Verletzt wurde niemand, die Brandursache ist noch nicht bekannt.

Am Freitagmorgen wurde die Berufsfeuerwehr kurz nach 01.30 Uhr über einen Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Bahnstrasse 86 informiert.

Beim Eintreffen der mit einem Löschzug und 15 Mann ausgerückten Berufsfeuerwehr sowie der zusätzlich aufgebotenen Schnelleinsatzgruppe der Freiwilligen Feuerwehrkompanie 3 standen mehrere Kellerabteile in Vollbrand.

Die Einsatzkräfte konnten das Feuer in kurzer Zeit löschen und anschliessend das Haus entrauchen.

Durch den Brand wurden die Kellerabteile, die Elektro-Hauptverteilung sowie Teile der Kellerdecke zerstört. Dabei entstand ein Schaden von mehreren zehntausend Franken. Verletzte sind keine zu beklagen, die Mieter konnten in ihren Wohnungen verbleiben.

Die Brandursache ist zur Zeit noch nicht bekannt und wird durch die Polizei abgeklärt.

 

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile