Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

22. Mai 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 152

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Tödlicher Verkehrsunfall

pid. In der Nacht von Freitag auf gestern Samstag kam es an der Riedbachstrasse zu einem Verkehrsunfall mit Todesfolge. Gegen 04.15 Uhr befuhr eine 29-jährige Lernfahrerin in Begleitung eines 31-jährigen Mannes die Riedbachstrasse stadtauswärts. Beim jetzigen Stand der Ermittlungen durch die Spezialisten der Stadtpolizei Bern muss davon ausgegangen werden, dass die Lenkerin mit überhöhter Geschwindigkeit die Riedbachstrasse befuhr, in einer S-Kurve die Beherrschung über das Auto verlor und frontal in eine der rechten Fahrbahnrand entlang führenden Mauer prallte.

Durch die im Einsatz stehenden Kräfte der Berufsfeuerwehr Bern, der Sanitätspolizei Bern und der Stadtpolizei konnten die beiden Fahrzeuginsassen aus dem Autowrack geborgen werden. Der Beifahrer zog sich beim Unfall tödliche Verletzungen zu. Er verstarb noch auf der Unfallstelle. Die Frau musste mit schweren Verletzungen durch die Sanitätspolizei Bern ins Spital gefahren werden. Das Unfallfahrzeug erlitt Totalschaden.

Zur genauen Klärung des Unfallherganges werden allfällige Zeugen gebeten, sich bei der Stadtpolizei Bern, Telefon 031 / 321 21 21, zu melden.

Polizeikommando der Stadt Bern

bgu

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile