Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

3. Juni 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 160

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Ein Kind und ein Velofahrer bei Unfällen verletzt

pid. Der erste Unfall ereignete sich gestern Donnerstag am Mittag. Ein 6-jähriges Kind fuhr ungebremst in einen glücklicherweise sehr langsam auf dem Benteliweg fahrenden Lieferwagen. Der Junge zog sich beim Sturz schwere Prellungen, Schürfungen und Schwellungen zu. Das Kind befindet sich in Spitalpflege. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. Fr. 500.-.

Ebenfalls gestern Donnerstag übersah ein Autofahrer beim Linksabbiegen auf der Freiburgstrasse einen stadteinwärts fahrenden Velofahrer. Dieser prallte frontal an die rechte Seite des abbiegenden Autos. Der 69-jährige Mann brach sich mehrere Rippen und erlitt diverse Quetschungen. Er wurde von der Sanitätspolizei in Spitalpflege gebracht.

Polizeikommando der Stadt Bern

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile