Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

7. Juni 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 164

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

19. Schweizer Frauenlauf Bern: Verkehrsbehinderungen

pid. Am kommenden Sonntag, 12. Juni 2005, findet der 19. Schweizer Frauenlauf zum ersten Mal in der Innenstadt und den angrenzenden Quartieren Mattenhof und Kirchenfeld statt. Der Frauenlauf dauert von 9 Uhr bis ca. 15 Uhr und führt über folgende Strecke: Bundesgasse – Monbijoustrasse – Schwarztorstrasse – Sulgeneckstrasse – Giessereiweg – Eigerstrasse – Monbijoubrücke – Kirchenfeldstrasse – Aegertenstrasse – Bernastrasse – Helvetiaplatz – Helvetiastrasse – Hallwylstrasse – Luisenstrasse – Thunstrasse – Justingerweg – Jungfraustrasse – Marienstrasse – Kirchenfeldbrücke – Herrengasse – Münsterplatz – Münstergasse – Casinoplatz – Amthausgasse – Inselgasse – Kochergasse – Bundesplatz.

Die oben genannten Strassenzüge und Plätze sind am Sonntag, 12. Juni, ab 5 Uhr mit Halteverbot belegt und von ca. 6 Uhr bis ca. 17 Uhr für jeglichen Verkehr gesperrt.

Eine detaillierte Übersicht der gesperrten Strassen und Plätze wird im Stadtanzeiger vom 10.6.2005 publiziert.

Das Casino-Parking ist via Marzili und Münzrain erreichbar. Die Umleitung ist signalisiert. Die übrigen Parkhäuser können wie gewohnt angefahren werden.

Ebenfalls betroffen von den Sperrungen ist Bern Mobil: das Tram nach Wabern wird durch einen Busbetrieb ersetzt, ein Teil der Buslinien muss umgeleitet werden. Detaillierte Infos dazu gibts im Internet unter www.bernmobil.ch.

Um einen reibungslosen Ablauf des Frauenlaufes zu gewährleisten, ersucht die Stadtpolizei Bern dringend um Beachtung der entsprechenden Weisungen, Signalisationen und Umleitungen. Vorschriftswidrig abgestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt.

Die Stadtpolizei Bern ersucht alle Autofahrerinnen und Autofahrer, die betroffenen Gebiete zu umfahren und die Stadt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln aufzusuchen.

Polizeikommando der Stadt Bern

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile