Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

14. Juni 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 170

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Betagter Mann von Bus auf Fussgängerstreifen touchiert

pid. Gestern Montag touchierte ein Bus von Bern Mobil einen 91-jährigen Mann auf dem Fussgängerstreifen bei der Heiliggeistkirche. Der betagte Mann stürzte und brach sich den Oberschenkel. Der Chauffeur hatte zuvor vor dem roten Lichtsignal angehalten und war erst bei Grünlicht angefahren. Dabei übersah er aber den Mann, der noch einen Schritt vom Trottoir entfernt war. Der Fussgänger hatte den Streifen ebenfalls bei Grünlicht überquert, war aber zu langsam, um rechtzeitig das Trottoir zu erreichen.

Polizeikommando der Stadt Bern

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile