Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

26. Juni 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 189

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Raub mit Messer

pid. Am Samstag Nachmittag, um ca. 16.20 Uhr, wurde der Geschäftsinhaber der Il Cubo Bar an der Kramgasse ausgeraubt. Die Täter, ein Mann und eine Frau, betraten die Kellerbar und während die Frau auf der Treppe stehen blieb, griff der Mann das Opfer an, drückte es zu Boden, bedrohte es mit einem Messer und verlangte Geld. Schliesslich gelang es dem Täter, aus dem offen stehenden Tresor mehrere hundert Franken zu entnehmen, worauf er mit seiner Begleiterin flüchtete. Beim Ueberfall wurde das Opfer leicht verletzt.

Das Opfer beschreibt die Täterschaft wie folgt:

Unbekannter Mann, Oststaatentyp, ca. 30-jährig, ca. 1.70 Meter gross, mit auffallend breiten Schultern, bulligem Nacken und kurzen, dunklen Haaren. Er sprach Deutsch mit slawischem Akzent, trug ein gelbgrünes T-Shirt sowie eine blaue Jeans-Hose.

Die Frau ist ca. 20- bis 25-jährig und hat blonde, schulterlange Haare.

Allfällige Hinweise und Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen. Insbesondere sucht sie zwei Personen, die während des Ueberfalls das Lokal betreten haben, die Oertlichkeit aber wieder fluchtartig verlassen hätten, nachdem sie die Situation erkannt hatten.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile