Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

21. Januar 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 20

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Entreissdiebe festgenommen

pid. Nachdem in der Nacht von Freitag auf heute Samstag erneut eine Velofahrerin Opfer von Entreissdieben geworden ist, kontrollierte die Stadtpolizei kurze Zeit später ein verdächtiges Fahrzeug. Die beiden Insassen, beides türkische Staatsangehörige, gaben im Verlauf der Befragungen zu, den vorgängigen Entreissdiebstahl sowie weitere Entreissdiebstähle begangen zu haben. Ob sie für weitere Straftaten in Frage kommen, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Die Velofahrerin war kurz vor Mitternacht auf der Neufeldstrasse unterwegs, als ein älterer VW-Golf neben ihr die Fahrt verlangsamte; der Beifahrer riss aus dem geöffneten Seitenfenster heraus an ihrer Handtasche, konnte sie aber nicht erbeuten, worauf die Täter davonfuhren. Die Radfahrerin stürzte, zog sich aber keine Verletzungen zu. 

Zwei gleiche Vorfälle ereigneten sich bereits am vergangenen Donnerstag an der Haldenstrasse, wo eine Velofahrerin beim Sturz leicht verletzt wurde, und am vergangenen Samstag an der Scheibenstrasse, wo die Radfahrerin den Sturz verhindern konnte und auch nicht verletzt wurde. Bei beiden Vorfällen gelang es den Tätern, mit der Beute zu flüchten.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile