Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

9. Februar 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 46

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Pneustecher in Bümpliz am Werk

pid. In der Nacht von Dienstag, 7.2., auf Mittwoch, 8.2., waren in Bümpliz, wahrscheinlich hauptsächlich an der Brünnenstrasse und am Olivenweg, einer oder mehrere unbekannte Pneustecher am Werk. Bei der Stadtpolizei Bern gingen bisher sechs Anzeigen wegen zerstochenen, bzw. zerschnittenen Autopneus ein.

Wer Hinweise zu den Sachbeschädigungen machen kann, wird gebeten, sich bei der Stadtpolizei Bern, Telefon 031 321 21 21, zu melden. Ausserdem bittet die Polizei Personen, die ebenfalls geschädigt wurden und sich bisher nicht gemeldet haben, sich mit ihr in Verbindung zu setzen. 

 

Polizeikommando der Stadt Bern

 

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile