Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

15. Februar 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 57

Das Untersuchungsrichteramt, das Jugendgericht Bern Mittelland und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Raub an vier Jugendlichen geklärt

pid. Am Mittwoch, 8. Februar 2006, gegen 22 Uhr, wurden vier junge Schweizer, drei Knaben und ein Mädchen, an der Scheibenstrasse, Höhe Busstation Wylerhuus, von sechs Tätern ausgeraubt. Die Stadtpolizei Bern konnte noch am selben Abend vier der Täter anhalten und festnehmen. Die beiden anderen konnten ermittelt werden.

Bei den Tätern handelte es sich um zwei Jugendliche und vier junge Erwachsene aus der Türkei und Sri Lanka. Sie gaben der Polizei gegenüber zu, ihre jugendlichen Opfer geschlagen und von ihnen zwei Mobiltelefone sowie ein wenig Hartgeld gestohlen zu haben. Eines der Opfer musste wegen Schmerzen in der Schulter einen Arzt aufsuchen, die anderen Opfer wurden nicht verletzt.

Die sechs Täter müssen sich vor dem Richter bzw. dem Jugendrichter verantworten.

Polizeikommando der Stadt Bern

tj

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile