Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

3. April 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 117

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Raubversuch mit Pistole

pid. Heute Montagnachmittag betrat um 14.30 Uhr ein Unbekannter den Kiosk an der Rathausgasse 48 und forderte mit vorgehaltener Pistole von der alleine anwesenden Verkäuferin Geld. Nachdem die Verkäuferin nicht sofort reagierte, flüchtete der Täter aber ohne Beute Richtung Schaalgässchen.

Der Berndeutsch sprechende Unbekannte ist knapp 20 Jahre alt, ca. 1.70 Meter gross und von schlanker Statur. Er hat kurze, fast schwarze Haare und trug einen weissen Rollkragenpullover und darüber einen blauen Pullover mit je einem auffallenden seitlich nach unten verlaufenden weissen Streifen. Dazu trug er blaue Jeans.

Allfällige Beobachtungen und Hinweise nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile