Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

27. April 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 160

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Raubüberfall

pid. In der Nacht von Mittwoch auf heute Donnerstag verübten zwei Unbekannte beim Casinoplatz einen Raubüberfall auf einen Passanten. Der Mann war um 23.20 Uhr mit seinem Hund unterwegs, als sich anfangs Münzgraben zwei Schwarzafrikaner vor ihn stellten und ihn mit einer Pistole respektive einem Messer bedrohten. Sie forderten das Geld des Opfers und nahmen ihm schliesslich auch den Rucksack mit Wertsachen ab. Die beiden Täter flüchteten anschliessend zu Fuss in Richtung Münzrain.  

Das Opfer beschreibt die Täter wie folgt:

Der erste Unbekannte ist ca. 1.85 Meter gross und von kräftiger Statur. Er hat ein rundliches Gesicht  und trägt offene, schulterlange Rastazöpfe sowie einen Kinnbart. Er trug schwarze Kleider sowie weisse Turnschuhe.

Der zweite Unbekannte ist ca. 1.80 Meter gross und  von normaler Statur. Er war dunkel gekleidet und trug eine hellbraune Wollmütze.

Beobachtungen und Hinweise nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile