Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

1. Mai 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 167

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zwei Verletzte bei Selbstunfällen

pid. Der erste Unfall ereignete sich in der Nacht auf gestern Sonntag an der Monbijoustrasse. Ein angetrunkener Velofahrer zog sich bei einem Sturz Kopfverletzungen zu und musste durch die Sanitätspolizei in Spitalpflege gebracht werden.

Beim zweiten Unfall verlor ein ebenfalls angetrunkener Rollerfahrer an der Sulgeneckstrasse die Herrschaft über sein Fahrzeug und prallte in einen Signalpfosten. Der Verunfallte erlitt ebenfalls Kopfverletzungen und wurde durch die Sanitätspolizei hospitalisiert. Dem Mann wurde der Führerausweis abgenommen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. Fr. 1'500.-.

 

Polizeikommando der Stadt Bern

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile