Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

17. Mai 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 190

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Jugendliche Räuber verprügeln zwei Männer

pid. In der Nacht von Montag auf Dienstag verprügelten fünf jugendliche Täter zwei Männer im Rosengarten.

Die beiden Opfer, im Alter von 36 und 57 Jahren, sassen um Mitternacht auf einer Parkbank, als ein Jugendlicher sie nötigte, ihm ihre Mobiltelefone zu geben. Plötzlich kamen vier weitere Täter hinzu. Als einer der Männer sagte, kein Mobiltelefon zu besitzen, traten sie ihn in den Rücken. Darauf stürzte er das Bord zum Aargauerstalden hinunter. Mit Fusstritten und Faustschlägen verprügelten drei der Täter das zweite Opfer, bevor sie in verschiedene Richtungen flüchteten. Beide Männer wurden ärztlich behandelt.

Beobachtungen und Hinweise nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.

Polizeikommando der Stadt Bern

tj / tm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile