Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

18. Mai 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 192

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Haschisch sichergestellt

pid. Am Mittwochnachmittag konnte eine Frau festgenommen werden, welche auf der Kleinen Schanze Haschisch verkaufte. Bei der Nahsuche konnte auch in einem Bunker Haschisch sichergestellt werden. Später entdeckte ein Drogenspürhund der Stadtpolizei im Rahmen einer Hausdurchsuchung bei der mutmasslichen Täterin weiteres Haschisch. Die sichergestellte Menge betrug ca. 350 Gramm.

Die Ermittlungen der Stadtpolizei führten diese Nacht schliesslich auch zur Anhaltung einer weiteren Person, in deren Auto ein weiterer Drogenspürhund ein knappes Pfund Haschisch entdeckte. In der Wohnung des mutmasslichen Drogenhändlers konnte weiteres Haschisch, mehrere hundert Franken Drogengelder, zwei Schusswaffen mit Munition und in einem Zimmer eine Indoor-Anlage sichergestellt werden.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile