Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

4. August 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 299

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Raub an der Waldmannstrasse

pid. Am Donnerstagmorgen, ca. 10 Uhr, befand sich eine 36-jährige Frau mit ihrem Kind im Kinderwagen an der Waldmannstrasse. Sie war auf dem Trottoir von der Busstation Blumenfeld Richtung Loeb Riedbach unterwegs, als ihr ein Mann auf dem Fahrrad entgegengefahren kam. Auf der Höhe der Mutter griff der Unbekannte plötzlich nach deren Handtasche und versuchte ihr diese zu entreissen. Als die Frau zu schreien anfing, schlug ihr der Täter mit der Faust ins Gesicht. Schliesslich gelang es ihm die Tasche an sich zu nehmen und in unbekannte Richtung zu fliehen.

Das Opfer begab sich am Freitagmorgen in ärztliche Pflege, bevor sie die Polizei über den Raubüberfall in Kenntnis setzte. Das Kind blieb unverletzt.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:
Unbekannter Mann, schwarze Hautfarbe, 30 bis 35 Jahre alt, normale Statur, schwarze kurze gekrauste Haare. Der Täter trug ein schwarzes T-Shirt mit weisser Aufschrift und eine schwarze Sportsonnenbrille. Er war mit einem Fahrrad unterwegs.   

Allfällige Hinweise und Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.

Polizeikommando der Stadt Bern

tj

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile