Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

2. September 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 352

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Blödsinn kam teuer zu stehen

pid. Angeblich aus Spass zog ein Autofahrer am frühen Samstagmorgen auf der Ostermundigenstrasse während der Fahrt die Handbremse. Er verlor in der Folge die Herrschaft über sein Fahrzeug, streifte einen Baum und prallte schliesslich wuchtig gegen ein parkiertes Auto.

Der Fahrer, welcher von der Sanitätspolizei hospitalisiert wurde, erlitt Prellungen und Schürfungen, während sein Beifahrer unverletzt blieb. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 45'000 Franken. Der Führerausweis des Fehlbaren wurde zuhanden der Administrativbehörde sichergestellt.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile