Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

4. September 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 354

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Selbstunfall: Auto landete auf dem Dach

pid. Wegen mangelnder Aufmerksamkeit geriet am späteren Sonntagabend auf der Murtenstrasse ein Auto ins Schleudern und landete schliesslich auf dem Dach. Die Fahrerin wie auch ihre beiden Begleiterinnen wurden von der Sanitätspolizei zur Kontrolle ins Spital geführt.

Die stadtauswärts fahrende Automobilistin liess sich durch das Gespräch mit den Begleiterinnen ablenken und realisierte nicht, dass sie immer näher an die Mittellinie heranfuhr. Erst als ihr ein Fahrzeug entgegenkam, realisierte sie die Situation und riss das Lenkrad nach rechts, um eine Kollision zu verhindern. Dabei kam das Auto ins Schleudern, drehte sich um die eigene Achse, prallte an die Böschung und kippte schliesslich auf das Dach.

Die Murtenstrasse musste während über einer Stunde gesperrt werden.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile