Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

10. September 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 366

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

„Graffiti“: Auseinandersetzungen unter Partygästen

pid. Nach Pöbeleien unter den Gästen musste die Stadtpolizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag dreimal im Begegnungszentrum „Graffiti“ an der Scheibenstrasse intervenieren. Zu Tätlichkeiten kam es um 3.30 Uhr, als vor dem Klubhaus ein Gast eine Kopfverletzung erlitt. Die polizeiliche Intervention wurde von mehreren teils aggressiven und alkoholisierten Personen erschwert. Die Polizei musste Zwang anwenden und einige der Partygänger mit Körpergewalt vom Tatort entfernen. Gegen einen Mann musste auch Reizstoff eingesetzt werden, weil er mit einer Glasflasche in der Hand die Arbeit der Polizisten behinderte.

Der Verletzte wurde von der Sanitätspolizei ins Spital geführt.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile