Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

16. September 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 381

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

39'000 Franken Sachschaden – wer hatte wirklich Grün?

pid. In der Nacht auf heute Samstag, um 01.10 Uhr, kam es auf der Kreuzung Eymattstrasse / neue Murtenstrasse zu einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Roller. Durch den Aufprall schleuderte der Rollerfahrer gegen die Windschutzscheibe des Autos und musste später zur Kontrolle ins Spital geführt werden. Das Auto beschädigte zudem eine Lichtsignalanlage. Es entstand ein Sachschaden von ca. 39'000 Franken.

Nachdem beide Unfallbeteiligten behaupten, die Kreuzung bei Grünlicht befahren zu haben, ersucht die Stadtpolizei allfällige Zeugen, sich unter der Telefonnummer 031/321 21 21 zu melden.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile