Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

18. September 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 383

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf: heftige Kollision

pid. Am Sonntagnachmittag, um 14.25 Uhr, ereignete sich auf der Kreuzung Schlossstrasse / Huberstrasse eine heftige Kollision zwischen zwei Autos. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch ein Sachschaden von ca. 21'000 Franken.

Den Unfallhergang schildern die beiden Beteiligten unterschiedlich, weshalb die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, allfällige Unfallzeugen sucht.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile