Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

18. November 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 465

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf nach Unfall mit Pferd

pid. Am Freitagnachmittag, um 15.50 Uhr, ritten zwei Frauen auf ihren Pferden der Bolligenstrasse Richtung Mingerstrasse entlang, als sie ein Lastwagen mit sehr geringem seitlichem Abstand überholte. Durch das Manöver des Fahrzeuglenkers scheuten die  verkehrsgewohnten Pferde und gingen durch. Eines der Tiere rannte mit der Reiterin im Sattel auf das BEA-Gelände zu, wo es über die Motorhaube eines stillstehenden Autos sprang. Erst nach dem Kreisel Mingerstrasse konnte die Reiterin das Pferd schliesslich unter Kontrolle bringen und stoppen. Der Sachschaden am PW beträgt ca. 6’000 Franken. Die Reiterin wurde nicht verletzt. Das Pferd erlitt lediglich Schürfungen.

Sachdienliche Hinweise, insbesondere über den Lastwagen, nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.

Polizeikommando der Stadt Bern

tj

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile