Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

7. Januar 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 9

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Raubüberfall auf der Lorrainebrücke

pid. Am Samstagabend, um 21.45 Uhr, begab sich ein 17-Jähriger zusammen mit seiner Freundin auf der linken Seite über die Lorrainebrücke Richtung Lorraine. Am Ende der Brücke, auf der Höhe des Parkplatzes, kam ein unbekannter Mann auf ihn zu und bat um eine Zigarette. Vier weitere Personen, davon 2-3 mit dunkler Hautfarbe, standen hinter dem Unbekannten. Nachdem der 17-jährige dem Unbekannten eine Zigarette aushändigte, hielt ihm dieser einen nicht bekannten Gegenstand unter das Kinn und forderte das Opfer auf, ihm Handy und Geld herauszugeben.

Der Unbekannte war ungefähr 180cm gross, 20-jährig, seine Hautfarbe war weiss und seine Haare braun. Er hatte einen Schnurrbart rund um den Mund bis zum Kinn hinunter und trug eine Kapuzenjacke mit Fellrand.

Beobachtungen und Hinweise nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031 321 21 21, entgegen.

Polizeikommando der Stadt Bern

sg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile