Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

23. Januar 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 34

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf: pflichtwidriges Verhalten nach Unfall

pid. Am Montagmittag, um 12.45 Uhr, beabsichtigte eine jugendliche Fussgängerin, die Bundesgasse auf dem Fussgängerstreifen auf Höhe Schwanengasse zu überqueren und wurde dabei von einem Auto erfasst. Die Fussgängerin stürzte zu Boden und verletzte sich im Gesicht. Der fehlbare Autolenker oder die –lenkerin fuhr ohne anzuhalten weiter. Über das Fahrzeug liegen keine Angaben vor.

Hallfällige Beobachtungen oder Hinweise nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile