Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

21. Februar 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 8

Weissenstein

Person durch Explosion in Küche mittelschwer verletzt

bfb. Bei einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus im Weissensteinquartier erlitt am späten Mittwochabend eine Person mittelschwere Verbrennungen. Der in der Wohnung und am Gebäude entstandene Schaden kann zurzeit noch nicht beziffert werden. Die Ursache der Explosion ist Gegenstand einer Untersuchung durch Spezialisten des Dezernats Brände und Explosionen (BEX) der Kantonspolizei.

Am späten Mittwochabend, kurz vor 22 Uhr, erhielt die Einsatzleitzentrale der Berufsfeuerwehr eine Meldung über eine Explosion in einem Mehrfamilienhaus am Lenzweg 5.

Beim Eintreffen des Löschzuges war kein Feuer festzustellen. Eine Person mit mittelschweren Verbrennungen wurde von der Feuerwehr aus dem Gebäude begleitet und durch die Sanitätspolizei mit einem Rettungswagen ins Spital überführt.

An der Wohnung und am Gebäude entstand beträchtlicher Schaden der zurzeit noch nicht beziffert werden kann. Die Ursache der Explosion ist Gegenstand einer Untersuchung durch Spezialisten des Dezernats Brände und Explosionen der Kantonspolizei.

 

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile