Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

2. März 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 85

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Verkehrskontrollen in der Stadt Bern

pid. Im Verlauf der Woche führte die Stadtpolizei Bern auf dem Gemeindegebiet an verschiedenen Standorten Geschwindigkeitskontrollen durch. Mittels mobilen Messanlagen wurden am Aargauerstalden und auf der Weissensteinstrasse insgesamt 3’391 Fahrzeuge gemessen. 600 Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs. Die Übertretungen wurden mit 587 Ordnungsbussen geahndet, 13 der fehlbaren Lenker wurden angezeigt. Die höchste Geschwindigkeit wurde auf beiden Strassen mit 78 statt den erlaubten 50 Stundenkilometern gemessen.

Ebenfalls wurden Geschwindigkeitskontrollen an der Krippenstrasse, Friedbühlstrasse, Huberstrasse und Statthalterstrasse durchgeführt. Insgesamt fuhren dort 48 Fahrzeuge zu schnell. Davon erhielten 43 Lenker eine Ordnungsbusse und fünf weitere wurden angezeigt. Die höchste Geschwindigkeit mit 57 statt den erlaubten 30 Stundenkilometern wurde an der Friedbühlstrasse und an der Krippenstrasse gemessen.

Zudem erhielten vier Fahrzeuglenker eine Ordnungsbusse, weil sie nicht angeschnallt waren.

Polizeikommando der Stadt Bern

sg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile