Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

31. März 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 115

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Mann wird erheblich am Kopf verletzt

pid. Am Freitagabend, um 22.00 Uhr,  gerieten an der Aarbergergasse 46 mehrere Personen in einen Streit und es kam zu einem Handgemenge. Ein 32-jähriger Mann erlitt dabei erhebliche Verletzungen am Kopf und musste von der Sanitätspolizei Bern hospitalisiert werden.

Personen, welche den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Bern, 031 321 21 21, zu melden.

Polizeikommando der Stadt Bern

Sg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile