Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

11. April 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 124

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Mann verstarb auf der Unfallstelle

pid. Am Dienstagmittag, kurz nach 11 Uhr, konnte ein PW-Lenker beobachten, wie ein Lieferwagen vor ihm immer langsamer wurde und schliesslich den am rechten Fahrbahnrand befindlichen Grünstreifen der Freiburgstrasse befuhr. Als der PW-Lenker den Lieferwagen passiert hatte und in den Rückspiegel sah, bemerkte er, wie dieser gegen einen Lichtkandelaber prallte. Umgehend hielt der Fahrer des PWs an und rannte zurück zum verunfallten Fahrzeug.

Der Fahrer des Lieferwagens war nicht ansprechbar. Zusammen mit einer weiteren Person barg der PW-Lenker den Verunfallten und versorgte ihn bis zum Eintreffen der alarmierten Sanitätspolizei. Die Sanitätspolizei musste den Mann vor Ort reanimieren, konnte ihn jedoch nicht mehr retten. Der 59-Jährige verstarb noch auf der Unfallstelle. Der Sachschaden beträgt ca. 7'000 Franken.

Ob der Unfall auf den Gesundheitszustand des Lieferwagenfahrers zurückzuführen ist, ist Gegenstand laufender Ermittlungen.

Polizeikommando der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile