Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

8. Mai 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 156

Das kantonale Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Kinderpornografie im Internet

pid. Basierend auf Ermittlungen Deutscher Strafverfolgungsbehörden hat die Stadtpolizei Bern zwei Aktionen gegen Kinderpornografie im Internet durchgeführt. Auf dem Stadtgebiet wurden bei sechs verdächtigen Personen Hausdurchsuchungen und Befragungen vorgenommen. Die ermittelnden Fahnder konnten dabei umfangreiches Material sicherstellen, welches nun ausgewertet werden muss.   

Polizeikommando der Stadt Bern

tj

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile