Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

21. Mai 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 173

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Kind stürzt von Balkon

pid. Am späten Montagnachmittag, kurz vor 17.30 Uhr, stürzte ein vierjähriges Kind an der Normannenstrasse vom Balkon eines Mehrfamilienhauses. Das Kind zog sich dabei Verletzungen zu. Eine Dritteinwirkung kann ausgeschlossen werden.

Kurz nach 17.30 Uhr, in einem unbeobachteten Moment, kletterte das vierjährige Mädchen über das Balkongeländer im dritten Stock. Augenzeugen berichteten, dass es sich mit beiden Händen aussen am Balkongeländer festhielt und strampelte. Das Kind konnte sich nicht lange halten und stürzte neun Meter in die Tiefe. Dadurch, dass sich das Mädchen im letzten Augenblick mit den Beinen vom Balkon abstiess, konnte es den Sturz auf den Betonboden verhindern und stürzte stattdessen auf den Rasen. Die Sanitätspolizei Bern brachte die Vierjährige ins Spital.

Polizeikommando der Stadt Bern

sg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile